Wer wird neuer Schachmeister?

Stadtmeisterschaft der Schachfreunde gestartet

Bürstadt. Ab dem 05.März sind die Denksportler wieder am Zug. Schon zum 13. Mal luden die Schachfreunde Bürstadt alle Schachspieler aus Bürstadt und Umgebung zu ihrer offenen Stadtmeisterschaft ein. In sieben Runden werden die Denksportler im sportlichen Wettkampf Bürstadts neuen Stadtmeister ermitteln.

Der amtierende Stadtmeister ist Danny Schmidt. In diesem Jahren nehmen neben vereinseigenen Mitgliedern auch Spieler aus den Nachbargemeinden Lampertheim und Lorsch teil sowie ein Schachfreund aus Ober-Ramstadt. Das von der Raiffeisenbank Ried und dem Optikerfachgeschäft „Brillenschlange“ unterstützte Turnier wird im Schweizer System ausgetragen und endet im Oktober dieses Jahres.

Besonders freute sich der Vorsitzende Horst Stockmann über die Resonanz in den eigenen Reihen.
Für Spannung würden neben der Zwei-Punkte-Regelung auch die Gäste aus der Umgebung sorgen, fügte Stockmann hinzu.

So endeten an den ersten beiden Freitagen im März die Partien:
In der ersten Runde gewannen Jörn Zimmermann, Horst Stockmann und Dr. Karl-Heinz Gürtler ihre Partien. Das Spitzenspiel zwischen Vorjahressieger Danny Schmidt und Hans-Dieter Pracht endete remis.
Der nächste Spieltermin ist der 16 April.
Weitere Informationen gibt es beim Turnierleiter Oliver Barmann unter 0151/26142802.

ts

Schreibe einen Kommentar