Auftaktsieg für die Schachfreunde

5,5 zu 2,5 Erfolg gegen Frankfurt-Griesheim

Vergangenen Sonntag mussten die Mannschaften der Bürstädter zu ihrem ersten Spiel der Saison 2012/2013 antreten. Für die frisch aufgestiegene erste Mannschaft ging es gegen Frankfurt-Griesheim auch gleich gegen einen weiteren Aufsteiger.

An allen Brettern leicht favorisiert gelang Jörn Zimmermann an Brett sieben alsbald ein Remis, während sich Timo Roth nach kräftezehrendem Einsatz und gesundheitlich angeschlagen ergeben musste. Werner Riebel ließ seinem Gegner an Brett Eins nur wenig Chancen und steuerte so den ersten Sieg für die Bürstädter zum Ausgleich bei. Alexander Dexler schlug zuerst ein Remisangebot seines Gegners aus und spielte weiter, und konnte später sogar noch gewinnen und seine Mannschaft in Führung bringen. Nachdem sich Stephan Ziska und sein Gegenüber remis trennten, machte Dirk Fröhlich in unübersichtlicher Stellung den Sack zu und gewann. Damit stand es vier zu zwei für die Schachfreunde bei noch zwei laufenden Partien. Kostas Makryniotis bearbeitete seinen Gegner lange, am Ende reichte es nur zum remis. Doch damit war der Mannschaftssieg bereits gesichert. In der letzten Partie holte Torsten Schmenger einen weiteren vollen Punkt, nachdem sein Gegner in einer Partie mit wechselndem Vorteil zum Schluss zu viel wollte und überzog.

Für die zweite Mannschaft der Schachfreunde lief es auswärts gegen SG Bensheim II nicht ganz so gut. Bei drei Niederlagen spielten Konrad Laxy, Rainer Kilian, Oliver Barmann und Dominik Engel sowie Horst Stockmann allesamt remis. Besonders hervorzuheben ist die Partie von Horst Stockmann, die knapp sechs Stunden dauerte und über 118 Züge ging, in denen Horst Stockmann mit nur wenigen Sekunden auf der Uhr ein schwieriges Endspiel remis halten musste.

Zuhause verlor die dritte Mannschaft der Bürstädter gegen Einhausen II. Hier gewannen Bauer und Sillas, während Just remis spielte. Die übrigen drei Jugendlichen verloren ihre Partien, konnten aber Erfahrung aus den Begegnungen mit nach Hause nehmen.

Die Schachfreunde laden alle Interessenten zu ihrem Jugendtraining ein. Trainingsort ist freitags um halb sieben das Vereinsheim der Schachfreunde Bürstadt, Alte Schillerschule, Zugang Augustinerstraße. Weitere Infos auf www.sf-buerstadt.de

 

Schreibe einen Kommentar